Wann schneidet man Pflanzen?

Grundsätzlich kann man Pflanzen das ganze Jahr schneiden. Landläufig kursiert die Meinung dass man nur im Winter Schneiden kann. Dies ist aber falsch. Trotzdem gibt es gute Gründe es dann zu machen, z.B:

  • das Schnittgut hat keine Blätter und stellt somit ein kleineres Volumen dar
  • man sieht die Pflanzenstruktur am besten und kann den zu schneidenden Ast am besten sehen
  • oft wird bei gefrorenem Boden geschnitten. Dadurch wird der Boden nicht verdichtet
  • die Pflanze reagiert auf den Schnitt am Stärksten
  • der Gärtner hat dann am besten Zeit

Speziellere Pflanzen oder in gewissen Situationen schneidet man besser nicht im Winter. Beispiel:

Im April/Mai:

  • Lavendel
  • Rhododendron (starker Rückschnitt ins Holz)

Nach der Blüte:

  • Ginster
  • Erica
  • Forsythien

Nach der Ernte:

  • Pfirsich

Zuletzt aktualisiert am 11.03.2016 von Markus Augstburger.

Zurück